Camino Francés – Etappe 19

<< vorige Etappe nächste Etappe >>

Camino Francés
von Reliegos nach León

Eine 26 Kilometer lange Etappe wartet heute auf den Reisenden. Die Strecke führt zunächst über eine Piste

Pilgerdenkmal und alte Stadtmauer von Mansilla

Pilgerdenkmal und alte Stadtmauer von Mansilla

nach Mansilla de las Mulas. Reste einer beeindruckenden Stadtmauer begrenzen den mittelalterlichen Ort.

Eine ebenfalls mittelalterliche Brücke führt über den Rio Esla, dann geht es für ein kurzes Stück weiter auf der Nationalstraße, bevor der Jakobsweg dann in einigem Abstand parallel dazu und dementsprechend ruhiger verläuft.

Dieser Weg passiert die Dörfer Villamoros und Puente de Villarente und führt zur Stadt León.

Es empfiehlt sich, ein wenig länger in León zu verweilen, um die vielen Sehenswürdigkeiten zu besuchen und auch die kulinarischen Seiten der Stadt (zahlreiche gute Tapas-Bars) und ihren Flair auszukosten.

Die gotische Kathedrale von León

Die gotische Kathedrale von León

Die Kathedrale von León gilt als einer der schönsten Spaniens. Desweiteren sind das Museum San Isidoro mit all seinen Schätzen (unter anderem eine Bibliothek mit Büchern aus dem 10. Jahrhundert) und der zugehörigen Basilika San

Isidoro mit wunderbaren romanischen Fresken im Pantheon Reál absolut eine Besichtigung wert. Ein weiterer sehenswerter Tipp: Das heutige Parador-Hotel fungierte als Ordenshaus der Santiagoritter San Marcos. Doch auch aus anderen Zeiten finden sich architektonisch glanzvolle Bauwerke: Antoní Gaudi entwarf in León ein Handelshaus im neugotischen Stil, welches heute eine Bank beherbergt.

Weiter zur nächsten Etappe.

Route 428,332 – powered by www.wandermap.net

Zum Download dieser Route als GPX- oder KLM-Datei sowie für eine detaillierte Ansicht zum Ausdrucken auf mehreren Blättern steht diese Route auf Wandermap.