Via Gebennensis, Etappe 13

<< vorige Etappe nächste Etappe >>

Via Gebennensis
von Les Sétoux nach Montfaucon

Diese ruhige Etappe führt zunächst ein ganzes Stück bergab zum Weiler L’Hermet und schließlich zum Bach Clavarine. Von dort aus geht es nochmals ein wenig abwärts zum Weiler Coirolles bis der Weg durch den Wald schließlich wieder aufwärts führt.

Der weitere Verlauf der Etappe führt an Bächen vorbei zu den Weilern La Flachère und Les Chomats. Auf diesem Abschnitt gehen die Pilger kurz gemeinsam mit dem GR 430 und kreuzen ihn später auch. Im Tagesziel, Montfaucon-en-Velay, findet sich die Chapelle Notre-Dame mit romanischen Kapiteln aus dem 12. Jahrhundert. Überregional bekannt ist die Kapelle für die außergewöhnliche Sammlung von 12 Tafeln des Flamen Abel Grimmer, die das Leben Christi anhand eines Jahreslaufes illustrieren. Diesen Kunstschatz sollten sich die Pilger unbedingt ansehen.

Weiter zur nächsten Etappe.
Zum Download dieser Route als GPX- oder KLM-Datei sowie für eine detaillierte Ansicht zum Ausdrucken auf mehreren Blättern steht diese Route auf Wandermap.