Via Lemovicensis, Etappe 11

<< vorige Etappe nächste Etappe >>

Via Lemovicensis
von Crozant nach La Souterraine

Weiter geht es in eine Region Frankreichs, die sich neben der dünnen Besiedlung auch durch sanfte Hügel und weite Wälder, die landwirtschaftlich genutzt werden, auszeichnet.

Von Crozant startet man die nächsten Etappe Richtung La Souterraine. Gleich zu Beginn begibt man sich in das Tal Sédelle. Flussaufwärts geht es über eine in 1602 errichtete Brücke auf eine Bundesstraße nach Chapelle-Baloue. Hier sollten die Rastmöglichkeiten genutzt werden, bevor es weiter geht.

Bastide de la Souterraine

Als nächste Orte erreicht man La Maisonbraud und Saint-Germain-Baupre. Im letzteren lockt ein kleines Restaurant mit lokalen Köstlichkeiten.

Bevor man La Souterraine erreicht, kommt man durch Saint-Agnat-de-Versillat und Les Chassagnes. Im Zielort befindet sich eine Krypta aus dem 11. Jh. und das Couvent St. Bernhard de Soeurs du Saveur, ein ehemaliges Klostergebäude, welches Übernachtungsmöglichkeiten mit Verpflegung anbietet.

Der Ort hat in vielen Bereichen noch ein mittelalterliches Erscheinungsbild – die Porte Saint-Jean stammt aus dem 13. Jh.

Weiter zur nächsten Etappe.


Wanderroute 760223 – powered by Wandermap 

Zum Download dieser Route als GPX- oder KLM-Datei sowie für eine detaillierte Ansicht zum Ausdrucken auf mehreren Blättern steht diese Route auf Wandermap.