Impressum & Datenschutzerklärung
Sie befinden sich hier » Jakobsweg > Jakobswege in Europa > Frankreich > Via Lemovicensis > Via Lemovicensis, Etappe 24

Via Lemovicensis, Etappe 24

<< vorige Etappe nächste Etappe >>

Via Lemovicensis
von Port-St.-Foy nach Pellegrue

Ein kurzer Umweg von etwa einem Kilometer führt nach dem Start in Port-St.-Foy zu dem spätmittelalterlichen Städtchen Sainte-Foy-la-Grande.

Sainte-Foy-la-Grande

Diesen Kilometer sollte man auf jeden Fall auf sich nehmen, der schöne Ort entlohnt einen dafür!

Die Stadt wurde 1255 als Bastide erbaut, die während des Hundertjährigen Krieges zur Sicherung der Besitztümer dienten. Die Markthalle und die Kirche dienten schon damals als Mittelpunkt des Ortes.

Die Strecke führt weiter zur Brücke Pont de la Beauze von wo es bergauf weiter nach Petit Montet geht.

Église Saint-André de Pellegrue

Entlang des kleinen Dorffriedhofs verläuft der Weg nach Lèves-et-Thoumeyragues. Das große Weingut des Ortes ist bereits von weitem sichtbar!

Über Täler und Höhen geht es nach Pellegrue, dem Etappenziel das mitten in den Weinbergen des Bordeaux gelegen ist.

Hier steht die schöne Kirche L’église Saint-André de Pellegrue.

Weiter zur nächsten Etappe.

Zum Download dieser Route als GPX- oder KLM-Datei sowie für eine detaillierte Ansicht zum Ausdrucken auf mehreren Blättern steht diese Route auf Wandermap.

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort