Mosel-Camino (Koblenz – Trier)

Michael Jakusch ist den Mosel-Camino von Koblenz nach Trier gewandert und hat diese Foto-Geschichte im Juli 2012 davon mitgebracht.

Die gesamten Bilder gibt es in Michaels Facebook-Album Koblenz-Trier.

Erster Teil

Start des Weges in Koblenz

Start des Weges in Koblenz

Burg Stolzenfels in Koblenz

Burg Stolzenfels in Koblenz

Die ersten gelaufenen 3 Kilometer

Die ersten gelaufenen 3 Kilometer

 

Die Grundmauern des Merkurtempels

Die Grundmauern des Merkurtempels

Langsam gehts von der Rheinseite auf die Hunsrückhöhenstraße

Langsam gehts von der Rheinseite auf die Hunsrückhöhenstraße

Bruder Tönnes Hügel bei Waldesch - ein Fürstengrab von 1000 bis 500 vor Christus

Bruder Tönnes Hügel bei Waldesch – ein Fürstengrab von 1000 bis 500 vor Christus

Burg Thurant bei Alken

Burg Thurant bei Alken

Wallfahrtskirche Bleidenberg bei Alken

Wallfahrtskirche Bleidenberg bei Alken

Erstes Etappenziel im Blick : Alken, Moselstadt, 652 Einwohner - als Übernachtungsmöglichkeit zu empfehlen ist das Cafe Becker

Erstes Etappenziel im Blick : Alken, Moselstadt, 652 Einwohner – als Übernachtungsmöglichkeit zu empfehlen ist das Cafe Becker

 

Friedhof an der St. Michaelskirche in Alken

Friedhof an der St. Michaelskirche in Alken

Gebeinshaus in der St. Michaelskirche, Alken. Wurde im Mittelalter der Platz auf dem Friedhof knapp, lagerte man die Skelette in diesem Raum.

Gebeinshaus in der St. Michaelskirche, Alken. Wurde im Mittelalter der Platz auf dem Friedhof knapp, lagerte man die Skelette in diesem Raum.

Bei Alken durfte ich das erste mal die Mosel überqueren

Bei Alken durfte ich das erste mal die Mosel überqueren

... un do geht er widder steil ...

… un do geht er widder steil …

Blick in die Moselebene. Von hier starten bei günstigem Wetter Drachenflieger um auf die andere Moselseite zu fliegen.

Blick in die Moselebene. Von hier starten bei günstigem Wetter Drachenflieger um auf die andere Moselseite zu fliegen.

 

Burg Eltz, leider zur Zeit in Restauration.

Burg Eltz, leider zur Zeit in Restauration.

 

Die Burg Eltz konnte man früher auf den 500 - Mark Scheinen bewundern

Die Burg Eltz konnte man früher auf den 500 – Mark Scheinen bewundern

 

nach längerem Umherirren endlich wieder einen Wegweiser gefunden

nach längerem Umherirren endlich wieder einen Wegweiser gefunden

Blick auf Treis - Karden. Rechts ist Karden, links über der Mosel liegt Treis.

Blick auf Treis – Karden. Rechts ist Karden, links über der Mosel liegt Treis.

Der Wandschmuck in meinem Zimmer im Kloster Maria Engelport. Das Nonnenkloster dient heutzutage als Exer ztienhaus. Es ist ein sehr ruhiger und besinnlicher Ort an welchem die Nonnen leise durch das Gebäude schlendern um zu beten oder ihr Tagewerk zu verrichten.

Der Wandschmuck in meinem Zimmer im Kloster Maria Engelport. Das Nonnenkloster dient heutzutage als Exer
ztienhaus. Es ist ein sehr ruhiger und besinnlicher Ort an welchem die Nonnen leise durch das Gebäude schlendern um zu beten oder ihr Tagewerk zu verrichten.

On the road again ... Richtung Beilstein

On the road again … Richtung Beilstein

 

Karmeliterkirche in Beilstein

Karmeliterkirche in Beilstein

 

Blick auf Beilstein. Das Örtchen gehört zum Landkreis Cochem - Zell und hat 147 (!!) Einwohner.

Blick auf Beilstein. Das Örtchen gehört zum Landkreis Cochem – Zell und hat 147 (!!) Einwohner.

 Zweiter Teil

 

  • Stegnar Doris

    wunderschöne Bilder. Macht mir echt Lust auch diesen Weg mal zu gehen. Bedingt durch einen Unfall konnte ich 2012 nicht den Weg nach Compostela (Frankreich/Spanien) gehen. Ist aber auf alle Fälle für 14/15 geplant. So Gott will und ich wieder besser laufen kann. Freue mich schon auf mehr!
    Danke
    Buono Camino

  • Die Tour zwischen den ältesten Städten Deutschlands, also Koblenz und Trier ist wirklich ein Highlight. Bin dort vor 2 Jahren gewandert, allerdings hatten wir nicht so ein Glück mit dem Wetter. Auf den Bilder sieht es bei dir ja super aus :)

  • Lucean Reinhardt

    eine sehr schöne Bilddokumentation, einiges kommt mir sehr bekannt vor. Ich werde im Mai 60 und werde mich dann auf den Weg machen. Hoffentlich habe ich mit dem Wetter auch so ein Glück.