Corona: Kann man aktuell wieder auf dem Jakobsweg pilgern?

Jakobsweg: Wie ist die Lage unter Corona aktuell?

Jeder Pilger, der/die in den kommenden Wochen einen Jakobsweg gehen möchte, stellt sich gerade dieselbe Frage: Ist das Wandern auf dem Jakobsweg möglich?

Ist der Jakobsweg in Spanien auf allen Jakobsrouten geöffnet?

📌 Der aktuelle Stand zum Pilgern auf dem Jakobsweg ist nach bestem Wissen und Gewissen durch uns recherchiert und zuletzt aktualisiert am 16.11.2021

Corona und das Pilgern:

Seit Sonntag, 1. August, gilt:

Wer aus dem Urlaub im Ausland zurückkehrt, muss einen negativen Corona-Test vorweisen können. Ausgenommen sind vollständig Geimpfte, Genesene und Kinder unter 12 Jahren. „Alle nicht geimpften Einreisenden nach Deutschland müssen sich künftig testen lassen – egal ob sie mit dem Flugzeug, Auto oder der Bahn kommen“, so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. „Damit reduzieren wir das Risiko, dass zusätzliche Infektionen eingetragen werden.“ Für Einreisen aus einem Virusvariantengebiet gelten weiterhin besondere Regeln: Hier müssen alle Einreisenden – auch Geimpfte und Genesene – ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen können.

Überblick über die verschiedenen Test- und Nachweispflichten: Seit dem 1. August gelten neue Corona-Einreiseregelungen für Deutschland. (Quelle) Foto: Bundesregierung

Ab/seit 11. Juli 2021 gilt Spanien wieder als Corona-Risikogebiet. (siehe Auswärtiges Amt). Das betrifft weniger die Einreisenden nach Spanien als vielmehr die Rückkehrer nach Deutschland. Die Einstufung hat eine Quarantänepflicht zur Folge, die aber mit einem negativen Test oder Impfung/ Genesung verkürzt werden kann. Außerdem ist bei einem Aufenthalt in einem Risikogebiet innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise nach Deutschland eine Registrierung notwendig. Es gelten wie üblich die Verordnungen der einzelnen Bundesländer. Zur Registrierung

Wie in Deutschland auch, gibt es in verschiedenen Einrichtungen Zeit- und Kapazitätsbeschränkungen (Restaurants, Bars), daher ist es ratsam, sich vor Ort über die jeweiligen Beschränkungen zu informieren. Hier sind ganz aktuelle Informationen vom auswärtigen Amt: Zum auswärtigen Amt.

Seit dem 7. Juni 2021 ist eine Einreise von Frankreich und Portugal nach Spanien wieder möglich. Für die Einreise benötigt man eine Bescheinigung oder ein Dokument, welche die Impfung gegen COVID-19 bestätigt oder eine negative Bescheinigung über einen diagnostischen Test oder eine Bescheinigung über die Genesung nach überstandener Krankheit. Dabei kann es sich um ein digitales EU-COVID-Zertifikat handeln oder um ein Dokument. Kinder unter 12 Jahren müssen diese Bescheinigung nicht vorlegen. Auf dem folgenden Portal findest Du das Online-Formular welches 24 Stunden vor der Einreise ausgefüllt werden muss.https://www.spth.gob.es/create

Des Weiteren bietet der Galizische Gesundheitsdienst einen speziellen Service für Reisende an, die nicht in Galizien wohnen. Falls Symptome im Zusammenhang mit COVID-19 auftreten, wird Dir unter der kostenlosen Nummer 881 00 20 21 ein Hausarzt zugewiesen.

Reisen aus Deutschland über Frankreich sind wieder möglich, jedoch muss hier ein höchstens 72 Stunden alter, negativer PCR-Test oder Antigentest vorgewiesen werden.

Wo sind Corona Test-Stationen auf dem Jakobsweg?

Vor dem Rückflug wird beim Boarding des Fliegers ein negativer Antigen-Schnelltest verlangt. Hier findet ihr einige Teststationen inklusive der Kontakte. Wir wünschen euch eine gute Heimkehr! Bleibt gesund!

StationAdresseKontakt
Laboratorio Clínico COMPOSTELARúa Xeneral Pardiñas 10 - 12, Semisótano 8
Santiago de Compostela
Telephone:
0034 981 562 462

E-mail:
[email protected]

Web:
http://www.laboratorioclinicocompostela.es/#Contacto
LABORATORIO J. DE SOTODr. Teixeiro, 19
Santiago de Compostela
Web:
https://www.laboratoriojacobodesoto.com/

Telephone:
0034 981 566 332
LIFECLINICRepública do Salvador, 23 – 1ºA
Santiago de Compostela
Web:
https://lifeclinic.es/promociones/pcr-con-toma-de-muestra-por-saliva/

Telephone:
0034 881 293 441 /
0034 722 707 063

E-mail:
[email protected]
HOSPITAL HM ROSALEDARúa de Santiago León de Caracas, 1
Santiago de Compostela
Web:
https://www.hmhospitales.com

Telephone:
0034 981 551 200
QUIRÓN PREVENCIÓNAv. Liberdade, 11
Santiago de Compostela
Web:
https://www.quironprevencion.com/es/pruebas-covid-19

Telephone:
0034 981 534 470

Termine:
https://e-quironsalud.es/26-test-covid oder
0034 91 122 14 52
SUEVIA SERVICIOS GENERALESRúa Magdalena, 11- bajo 6
Milladoiro (Ames)
Web:
https://www.sueviasalud.es

Telephone:
0034 881 087 551
0034 676 470 775

E-mail:
[email protected]
0034 628 221 719

Sind die Pilgerherbergen geöffnet?

Im Vergleich zu den vorherigen Jahren werden 50 % weniger Plätze in den Unterkünften und Herbergen angeboten. Wir empfehlen einen Platz in den Unterkünften und Herbergen vorab zu buchen oder zu reservieren. Die Reservierung besteht meist bis 13 Uhr, ab diesem Zeitpunkt stehen Pilgern Restplätze zur Verfügung.

Was sind die aktuellen Verordnungen auf dem Jakobsweg in den jeweiligen Regionen?

 


Region Aragonien
Einschränkungennein
Ausgangssperrenein
Treffen im Freienkeine
Restaurant4 Personen Innen/ 6 Personen Außen, geöffnet bis 23:00 Uhr
Handelohne Einschränkungen
Region Navarra
Einschränkungennein
Ausgangssperreja in einigen Gemeinden von 1:00 bis 6:00 Uhr (Pamplona, Burlada, Zizur Mayor, Estella, Villava, Sangüesa)
Treffen im Freien6 Personen im Außenbereich
Restaurant4 Personen Innen/ 6 Personen Außen, geöffnet draußen bis 1:00 Uhr
Handelohne Einschränkungen
Region Rioja
Einschränkungennein
Ausgangssperrenein
Treffen im Freien6 Personen im Außenbereich
Restaurant6 Personen Innen, geöffnet Außen bis 2:00 Uhr
Handelbis 22 Uhr geöffnet
Regionen Kastilien und León
Einschränkungennein
Ausgangssperrenein
Treffen im Freienohne Einschränkungen
Restaurant6 Personen Innen, geöffnet Außen bis 2:00 Uhr
Handelohne Einschränkungen
Regionen Galicien
Einschränkungennein
Ausgangssperrenein
Treffen im Freienbis 10 Personen
Restaurant6 Personen Außen, geöffnet draußen bis 1:00 Uhr
Handelohne Einschränkungen

Detail-Fragen bitte im Forum

Wenn Du eine spezifische Frage hast, dann ist der beste Ort dafür tatsächlich unser Jakobsweg-Forum auf Facebook.

Dort sind fast 30.000 Pilger versammelt und helfen sich gegenseitig mit Fragen und Antworten. Mehr Know-How, als diese vielen Pilger gemeinsam, haben auch wir nicht. Und in der Regel bekommst Du dort schon nach wenigen Minuten eine wirklich hilfreiche Antwort.

Und wenn Du dich nun zuhause mit dem Jakobsweg beschäftigen möchtest, dann empfehlen wir dir diese Bücher.

Pilgerpass kaufen