Der Jakobsweg

Dies ist die offizielle Webseite der deutschen Jakobsweg-Zentrale. Auf dieser Seite sind unter anderem spannende Pilgerberichte, Wissenswertes zu den zahlreichen Pilgerwegen sowie Nützliches, wie die Packliste für den Jakobsweg,  zu finden.

Aktuell: Corona und der Jakobsweg

Vom 19.04.2022 an muss in Spanien fast nirgendwo mehr eine Maske getragen werden. Nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, Krankenhäusern und Altenheimen wird die Maskenpflicht vorerst noch aufrechterhalten. Nachdem wir euch letztes Jahr versucht hatten auf dem laufenden zu halten, hebt Spanien nun fast alle Regeln auf. Weiter kehren die Herbergen wieder zu Ihrer vollen Auslastung zurück sodass hier wieder alle sanitären Einrichtungen sowie Küchen benutzt werden können. Um weiter über die aktuellsten Ereignisse auf dem laufenden zu bleiben, empfehlen wir neben dem Kontakt zu offiziellen Bürgerauskünften auch in unserer  Facebook Community nach dem aktuellen Status zu schauen und Pilgerfreunde dort auch nach ihren Erfahrungen zu befragen.

Wo startet der Jakobsweg in Deutschland?

Aktueller den je ist das Pilgern vor der Haustür. Dies ist sicherlich anders, dennoch nicht weniger schön – Pilgerwege gibt es nämlich nicht nur in Spanien, sondern in ganz Europa. Auch in Deutschland sowie der Schweiz und Österreich gibt es ein ganzes Netz von Jakobswegen, das miteinander verbunden ist. Lese hier einen Pilgerbericht zum Via Regia, der von Görlitz nach Eisenach verläuft und rund 466 km lang ist. Darüber hinaus sind weitere Jakobswege in Deutschland hier zu finden.

Eine nützliche und informative Übersicht bietet das Pilgermagazin. Hier ist das Netzwerk auf Karten gut dargestellt und mit zahlreichen Details sehr gut beschrieben.

Wie lang ist der Jakobsweg?

Genau genommen gibt es viele Jakobswege. Die Strecke von deiner Haustür bis nach Santiago ist auch ein Jakobsweg. In der Praxis ist dein tatsächlicher Pilgerweg jedoch meist ganz individuell. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich wichtige, offizielle, Routen mit eigenen Namen gebildet, die schon vor Jahrhunderten wegen ihrer Infrastruktur von den Pilgern bevorzugt wurden. Hier haben wir eine Übersicht dieser Pilgerwege zusammengestellt.

Die Länger der jeweiligen Wege ist unterschiedlich und jeder Weg ist in einzelne Etappen aufgeteilt. Der bekannteste Jakobsweg, der Camino Francés, hat zum Beispiel eine Länge von 800 km, die sich auf insgesamt 32 Etappen verteilen.

Zum Nachlesen: Das Pilgermagazin

Auf insgesamt 80 Seiten sind alle Jakobswege beschrieben, mit Karten und Tipps. Es wurde von den Autoren der Reiseführer für euch geschrieben. Du kannst es dir hier gratis herunterladen.

Wo lang führt der Jakobsweg?

Wo genau der Jakobsweg verläuft, ist mit einem Satz gar nicht einfach zu beantworten. Kurz gesagt: es gibt sehr viele Jakobswege, die durch unterschiedliche Länder führen, unterschiedlich lang sind und jeder dieser Wege hat seine individuellen Besonderheiten und ganz sicher ist jeder deshalb einzigartig. Manche Teilabschnitte von Pilgerwegen führen entlang von Küsten, wie zum Beispiel der Camino del Norte in Spanien, der entlang der Nordküste Spaniens verläuft. Natürlich gibt es Jakobswege auch in Deutschland. Auf der Pfälzer Jakobspilgerweg Nordroute gilt es insgesamt 3.361 Höhenmeter zu überwinden. Doch dafür wird man regelmäßig mit tollen Ausblicken belohnt. Im Grunde genommen ist also jeder Weg besonders und für jeden “Geschmack” ist etwas dabei.

Jakobsweg Camino Frances

Meist versteht man unter “Jakobsweg” den so genannten Camino Francés, den Hauptweg durch Nordspanien. Die meisten Pilger gehen den “Französischen Weg” ab Saint-Jean-Pied-de-Port und beginnen ihn somit in Frankreich, ganz nahe der spanischen Grenze. Darum auch sein Name. Hier erklären wir die Anreise nach Saint-Jean-Pied-de-Port. Hier ist noch unser Lieblingsvideo vom Jakobsweg. Wir könnten es jede Woche neu anschauen…!

Zum Camino Francés findest du hier eine Menge Informationen und Inspirationen, und auch die Beschreibung aller Etappen.

Übersicht der Jakobswege (Pilgerwege)

Neben dem Camino Frances gibt es noch eine Handvoll weitere Jakobswege in Spanien und Portugal, die sich alle steigender Beliebtheit erfreuen. Wir haben hier eine Übersicht der Jakobswege verfasst.

Die Reiseführer

Wir haben auch die Reiseführer vom Camino Francés verglichen. Hier findest du den Testsieger der Reiseführer.

Der wichtigste zum Camino Francés führende Weg ist übrigens die Via Podiensis durch Frankreich.

Pilgerberichte

Und wenn du dich von anderen Pilgern inspirieren lassen möchtest, dann kannst du in unseren vielen Pilgerberichten stöbern. Hier steckt Lesefutter für viele Stunden.

Was kostet es den Jakobsweg zu gehen?

Wie teuer deine Pilgerreise wird, hängt natürlich ganz stark von deinen eigenen Ansprüchen und Vorstellungen ab. Wir haben hier eine Übersicht zusammengestellt, mit der du einen Überblick über alle relevanten Posten auch schon vor Reiseantritt durchgehen kannst.
Dazu gehört zum Beispiel die Art deiner Anreise. Fliegst du oder reist du mit der Bahn an? Was sind deine Wünsche bei der Verpflegung und wie steht es um das Thema Ausrüstung? Wir hoffen mit der Aufstellung die meisten Fragen beantworten zu können.
Wenn es doch etwas gibt, so scheue nicht, direkt in unserem großen Forum nachzufragen. Viele Tausende Pilger teilen dort sicher gern ihre Erfahrungen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Für Deine Inspiration vom Jakobsweg

Seit über 1000 Jahren wandern Pilger zum Grab des Apostels Jakobus in der spanischen Stadt Santiago de Compostela. Hier findest du alle Informationen für deine Pilgerreise – und viele Stunden Lesefutter zur Inspiration und für die Lust auf deinen (nächsten) Jakobsweg. Hörst du den Jakobsweg bereits deinen Namen rufen? Dann hinterlasse hier deine Email-Adresse, und er wird sich ab und zu bei dir melden mit Inspiration und Information.

Jakobswege

Die verschiedenen Jakobswege im Detail

Die beste App für den Jakobsweg

  Tausende Pilger haben mitgeholfen die App CaminoCamino zu erstellen. CamionCamino ist so die App “von Pilgern für Pilger” geworden. Die App von Pilgern für Pilger

Reiseführer Caminho Portugues

Gelb oder rot? Das ist üblicherweise die Frage bei der Wahl der Reiseführer für den Jakobsweg. Dies trifft auch auf den Caminho Portugues zu,

Reiseführer Via de la Plata

Von deinen bisherigen Wanderungen daheim oder im Urlaub kennst du es wahrscheinlich, mit einer Wander-Karte ausgestattet aufzubrechen. Falls du bereits gepilgert bist, so weißt

Von Konstanz nach Basel

180 km durch den bunten, späten Herbst in einer kultur- und geschichtsträchtigen Landschaft unterwegs. Von den Kelten, über die Römer und die vielen alten und auch neuen christlichen Sakralbauten war sehr viel Kultur zu erleben.

Tipps

Hier sind unsere Antworten auf die häufigsten Fragen

Die beste App für den Jakobsweg

  Tausende Pilger haben mitgeholfen die App CaminoCamino zu erstellen. CamionCamino ist so die App “von Pilgern für Pilger” geworden. Die App von Pilgern für Pilger

Jobs auf dem Jakobsweg

Die meisten Pilger bleiben dem Jakobsweg ein Leben lang verbunden, und einige verspüren nach dem Pilgern den Wunsch “dem Weg” etwas zurück zu geben.

Gedichte

Hier sind die schönsten Gedichte vom Jakobsweg, die Pilger und Pilgerinnen uns gesendet haben. Wenn auch du einen Beitrag hast, der hierzu passt, so

Pilgerberichte

Jede Menge Lese-Stoff für deine Inspiration

12 Lehren vom Jakobsweg

Zurück vom portugiesischen Jakobsweg frage ich mich: Was habe ich in den 12 Tagen des Pilgerns von Porto nach Santiago de Compostela gelernt? Meine

Camino Ninja

Andy Max Jensen (1973-2022), den viele von euch als Camino-Ninja kennen, ist überraschend gestorben. Andy ist seit Jahren die Jakobswege vollzeit auf und ab

Jakobsweg Shop

Gratis Katalog

Lass dir den Katalog mit über 30 organisierten Jakobsweg-Reisen gratis nach Hause schicken.

Das Pilgermagazin - 80 Seiten - gratis!

Das Pilgermagazin beschreibt auf 80 Seiten alle wichtigen Jakobswege, inklusive Karten. So viel Inhalt wie in einem richtigen Buch - von den Autoren der Reiseführer für euch geschrieben

Lade es dir jetzt gratis als PDF herunter.

Du erhältst gelegentliche News vom Jakobsweg. Kein Spam. Und natürlich stets mit einem Klick abbestellbar. Pilgerehrenwort!