Via Lemovicensis, Etappe 7

<< vorige Etappe nächste Etappe >>

Via Lemovicensis
von St.-Armand-Montrond nach Le Châtelet

Gestärkt und motiviert steuert man von Saint-Armand-Montrond das nächste Ziel Les Châtelet an. Über die Rue Henri Barbusse und die Avenue Jean Jaurès erreicht man den Fluss Cher nachdem die Region benannt ist.

Jakobsweg am Fluss Cher. Foto: Clem Rutter, Rochester Kent

Über Vilaine, Orcenais und Marcais erreicht man Le Châtelet. Als Rastort bietet sich unterwegs Marcais an, wo ein kleines Restaurant und ein Kiosk warme und kalte Speisen anbieten. Unterwegs überqueren Sie den kleinen Fluss Cher, womit man schon bald wieder in die Felder des Berry gelangt.

In Châtelet kann eine romanische, ehemalige Abetikirche des Klosters Puyferrand, namens Eglise Notre-Dame aus dem 11. Jh südlich der Stadt bestaunt werden. Der Ort mit gerade einmal 1.100 Einwohnern bietet die Möglichkeit Reiseproviant aufzufüllen und die Reiseapotheke nachzufüllen, bevor es am nächsten Tag weiter geht.

Im Hôtel-Restaurant Du Pont Bayard in der Grand Rue kann sich nach der Übernachtung am nächsten Morgen mit einem kleinen Frühstück stärken.

Weiter zur nächsten Etappe.


Wanderroute 760009 – powered by Wandermap 

Zum Download dieser Route als GPX- oder KLM-Datei sowie für eine detaillierte Ansicht zum Ausdrucken auf mehreren Blättern steht diese Route auf Wandermap.